[ home: https://bkb.eyes2k.net/2019_Tagung_Dispositiv-Erkundungen.html ]



Tagung

Dispositiv-Erkundungen, jetzt.

Freitag, 28.6.2019, 14:30 bis 18:30 Uhr
Samstag, 29.6.2019, 09:30 bis 13:30 Uhr

Institut für Kunstgeschichte der LMU München, Zentnerstr. 31, Raum 007




Schlagworte
Dispositiv, Kunst, Kunstgeschichte, Ästhetisches Regime, Verwerfungen, Episteme, Macht, Wissen, Wahrheit, Disziplin, Dekonstruktion, Uneinigkeit, Backlash, Kulturkämpfe.



ReferentInnen
Prof. Dr. Elke Bippus, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Institut für Theorie >>
Dr. Silvia Jonas, LMU, Munich Center for Mathematical Philosophy >>
Prof. Dr. Maria Muhle, Akademie der Bildenden Künste München >> musste leider kurzfristig absagen.
Prof. Dr. Sophia Prinz, Europa-Universität Viadriana, UdK Berlin >> musste leider kurzfristig absagen.
Prof. Dr. Stefan Römer, Berlin, Conceptual Paradise und Soundcloud
Thorsten Schneider, Lüneburg, Institut für Betrachtung

Konzeption, Organisation & Moderation
Birte Kleine-Benne (Berlin/München) > >>



Programm

Freitag, 28.6.2019, 14:30 bis 18:30 Uhr

14:30 Einleitung Birte Kleine-Benne
15:30 bis 16:30 Uhr Silvia Jonas: Objektivität und Pluralismus - unvereinbar?
17 bis 18:30 Uhr Stefan Römer: Gegen die allgemeine Diskursverschmutzung - Der Film "ReCoder of Life"
Screening: "ReCoder of Life", 14:19 min, 2019

Abendprogramm Freitag, 28.6.2019

Ab 20 Uhr findet in der Kammer 3 der Münchner Kammerspiele (Falckenbergstr. 2) zum Thema "Kritik der Institution" ein Gespräch zwischen Juliane Rebentisch, Susanne Leeb und Nikolaus Müller-Schöll statt >> .

Samstag, 29.6.2019, 09:30 bis 13:30 Uhr

9:30 bis 10 Uhr Zusammenfassung und Nachbesprechung
10 bis 11 Uhr Thorsten Schneider: Anmerkungen zur prekären Produktion von Kritik
11:30 bis 12:30 Uhr Elke Bippus: Strategien des Nicht*Sagbaren/Nicht*Sichtbaren. Überlegungen zu einem das Dispositiv der Kunst verrückenden Ungehorsam.
12:30 bis 13:00 Uhr Birte Kleine-Benne: Auf das Ende der Hegemonie des ästhetischen Regimes spekulieren ...



Tagungsmappe >>



Konzept   Elke Bippus   Silvia Jonas   Birte Kleine-Benne   Stefan Römer   Thorsten Schneider







Veranstaltet vom Institut für Kunstgeschichte der LMU München. Gefördert vom Praxisbüro und dem Department Kunstwissenschaften der LMU München.



Weiteres auf Twitter Follow @BetriebssystemK
#DispositivErkundungenJetzt



#Plädoyer für Dekonstruktion
#Plädoyer für Dekolonialisierung
#Plädoyer für Institutionskritik
#Uneinigkeit aushalten
#Objektivität und Pluralismus - unvereinbar?
#Re-Coder of Life
#Diskursverschmutzung
#Strategien des Nicht*Sagbaren/Nicht*Sichtbaren
#Dispositiv der Kunst verrückender Ungehorsam
#Prekäre Produktion von Kritik
#Entunterwerfung
#Auf das Ende der Hegemonie des ästhetischen Regimes spekulieren
#spekulieren
#Ästhetisches Regime
#Illusion der Gewissheit
#Kunstgeschichte als Vereinfachungs- und Vereinheitlichungstechnik
#Kunstgeschichte als Veranstaltlichung
#Diskursbändigung
#Diskursdurchsetzung
#untreue Treue
#Zweifel















email: b k b [at] e y e s 2 k . n e t

spam-protection: 1. without spaces 2. change [at] to @